Digitale Disziplin auf dem Schreibtisch

Nachdem ich mein neues Notebook in Betrieb genommen habe und der Umzug vom alten mal wieder ein 3 Tage dauernden Schmerz im Hinterteil war, habe ich mir geschworen endlich disziplinierter Ordnung zu halten.

Screenshots zum Beispiel werden direkt nach dem machen verwendet.

Und danach gel├Âscht.

Halte ich mich nun in 2 Tagen schon zum dritten Mal dran.

,oO(man muss die Fortschritte feiern, wie sie gemacht werden…)Oo.

MacOS Finder kann ja tolle Sachen! Nen Haufen Daten umbenennt zB

Nach ├╝ber 10 Jahren kann mich der Mac ja immer noch ├╝berraaschen.

Ich wollte bei einen Sack voll Dateien die Endung von .txt auf .md ├Ąndern, um sie in meinem Digital-Garten-Zweithirn-Tool verwenden zu k├Ânnen.

  • Alle Markieren
  • Rechtsklick
  • Umbennen – Text ersetzen .txt zu .md
  • fertig

Dann habe ich aber gemerkt, dass durch die vielen Dateien, die nur eine Nummer hatten mein Index durcheinander kommt.

Alle Dateien im (iCloud-Ordner ├╝brigens, der auf einer ganz anderen Ebene praktisch ist) markiert und nochmal umbenannt. Diesmal Text „BLOG-“ vor dem Namen eingef├╝gt.

Wieder fertig.

wunderbar!

Deine Notizen m├╝ssen Dir Spa├č beim lesen machen

Viele MEINER Notizen sind einfach nur schnell hingerotzte Stichpunkte

Oder ellenlange Listen an Content, Ideen, Referenzen, Zitaten undwaswei├čichnichtnochalles

Jedenfalls machen sie zu 95% nicht viel Spa├č zu lesen.

Das werde ich dann wohl mal ├Ąndern.