Huuurrrrrraaa! Der Google Stadia Controller kann endlich Bluetooth

Vor 2 oder 3 Jahren hat mir Google für meine YouTube Premium Mitgliedschaft die Stadia Hardware geschenkt.

Weder mit Cloudgaming noch mit der Spieleauswahl bei Stadia bin ich warm geworden und das Teil lag nur rum.

Weil:

Google fand es sinnvoll, den Controller nur per WLAN oder USB-Kabel nutzbar zu machen, nicht aber per Bluetooth.

Dabei ist der Controller von der Ergonomie her eigentlich riiiichtig schön und liegt toll in der Hand. Da haben sie sich nicht lumpen lassen.

Seit ein paar Tagen besteht nun aufgrund der Einstellung des gesamten Stadia Service die Möglichkeit, den Controller eeeeendlich freizuschalten.

Hach.

Zusammen mit OpenEmu auf dem Mac machen wir uns also heute mal auf den Weg in die Welt der Arcade Games. So muss ich nichtmal mein 40 Jahre altes Atari VCS 2600 aus dem Keller holen zum PAC MAN spielen 🙂

Next Stop: SNES


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.