Someone still loves you Boris Yeltsin – Musik Tipp an mich selbst aus den Archiven


Mittlerweile habe ich es doch geschafft, mein altes Blog mit gut 1500 Postings von 2007 bis 2013 zu exportieren. Zumindest die Texte. Und gleich beim ersten durchsehen habe ich eine tolle Band wieder entdeckt, auf die damals durch aka butterbug gestoßen bin.

Someone still loves you Boris Yeltsin

Ich mag SSLYBY nicht nur, weil sie ähnlich affin für Abkürzungen ihres Namens sind wie ich, sondern weil sie immer noch zu meiner Einschätzung von damals passen:

Klingt irgendwo zwischen Beatles, Lemonheads und so Songwritersachen.

mein Ich von 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.