Digitales aufräumen für den Algorithmus

Irre wie viel Einfluss wir auf unsere Filter Bubbles haben und auf das, was wir täglich an Inhalten, Inspirationen und Informationen aufnehmen und daraus eigene Inhalte und Ideen produzieren.

Wie fast jedes Jahr zum Jahresende hin räume ich meine bevorzugten Kanäle auf in denen mich die Qualität des Content interessiert.

Aktuell sind das immer noch YouTube und Instagram

Ich möchte dort mehr von den Themen, die mich derzeit besonders interessieren und weniger von den Themen, aus denen ich rauswachse.

Aktuell heißt das:

Filipino Martial Arts wie Eskrkima und Arnis rein – Uhren und Uhren bauen wieder raus

Musikmachen rein – Autos (ein Thema das mich 2006 überhaupt erst richtig in Social Media hat einsteigen lassen) raus

Das Thema Digitales Gärtnern, vernetztes Denken, Zettelkasten, Zweithirn rein und selber dazu arbeiten und veröffentlichen – typisches Social Media, Content und Influencer Marketing als Input zurückfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.