Kategorie: Organisation

  • ChatGPT spielt mit mir ein Harry Potter Textadventure

    mal wieder ein neues Experiment in der ChatGPT Welt 🙂 Den einleitenden Prompt an die KI hat sich ein elfjähriger ausgedacht und nun spielen wohl zigtausend Leute in den Welten, die sie gerade besonders interessieren 😀 Schöne Idee. Ich hab den ursprünglichen Anfang mal auf deutsch an ChatGPT geschickt und dann ging das so weiter. […]

  • Cluttercore – die Gegenveranstaltung zu Minimalismus und Marie Kondo Aufräumen

    Eben über diesen Artikel auf Cluttercore gestoßen und dann mal ins #cluttercore auf Insta und tiktok geschaut. Donnerlittchen! Dasja schon ne ganz eigene Ästhetik. Sowas könnte ich mir durchaus raumweise / oder an einigen Wänden vorstellen und dann eben mit minimalistischen Räumen in Kombi.

  • Cluttercore – die Gegenveranstaltung zu Minimalismus und Marie Kondo Aufräumen

    Eben über diesen Artikel auf Cluttercore gestoßen und dann mal ins #cluttercore auf Insta und tiktok geschaut. Donnerlittchen! Dasja schon ne ganz eigene Ästhetik. Sowas könnte ich mir durchaus raumweise / oder an einigen Wänden vorstellen und dann eben mit minimalistischen Räumen in Kombi.

  • Objektpermanenz und Ordnung

    An mir hätte Piaget seine wahre Freude gehabt: Wenn etwas nicht in meinem Sichtfeld ist, dann hört es unter Umständen auf, zu existieren. Das betrifft Aufgaben, Termine, Medikamente, Geburtstage – was auch immer. Wenn ich mich wirklich an etwas erinnern oder es erledigen will, dann brauche ich dafür einen auffälligen und visuellen Reiz. Das heißt […]

  • „Hey Siri, in welcher Kiste finde ich…“

    „Hey Siri, in welcher Kiste finde ich…“

    Wir haben alle zu viel Zeug. Auch wenn wir dran arbeiten, Zeug loszuwerden. Das Problem bei zu viel Zeug ist, dass wir irgendwann nicht mehr wissen, wo eigentlich das Zeug ist, das wir loswerden wollen. Oder schlimmer noch: Wo das Zeug ist, das wir gerade brauchen und doch irgendwo noch haben müssten. Ich kann Siri […]

  • Hast DU ein links oder rechts drehendes Hirn?

    Ob dieser Test besonders wissenschaftlich ist oder nicht, weiß ich nicht. Wohl aber, dass das Pferd für mich überraschender Weise IMMER rückwärts geht. Für andere, die ich gefragt habe vorwärts und das passte auch ganz gut ins Bild und die Persönlichkeit. Kommentiert mal: Geht das Pferd für dich vorwärts oder rückwärts?

  • Digitales Muskelgedächtbis überlisten

    Digitales Muskelgedächtbis überlisten

    Experiment: Ich habe mal spaßeshalber die Ordner mit meinen meist verwendeten Apps im iPhone Dock vertauscht. Statt links unten in der Mitte des Ordners ist Safari jetzt einen Ordner weiter rechts. Immer noch in der Mitte zwar, aber ich habe mich nach 48 Stunden immer noch nicht dran gewöhnt und klicke automatisch in den falschen […]

  • Telefonitis – ein kurzer Rant

    Telefonitis – ein kurzer Rant

    so hat es meiner mutter genannt, wenn ich stundenlang am telefon hing. prinzipiell mag ich telefonieren. als zeitvertreib. aber:telefonieren wird sehr schnell sehr unproduktiv und zum reinen selbstzweck.insbesondere seit es kostenlos geworden ist. und:ganz besonders in dieser sozialkontaktarmen zeit neigen wir dazu, nach jedem strohhalm zu greifen. das problem – beziehungsweise mein problem ist nur: […]

  • Semantisches WordPress als ausgelagertes Gehirn

    Nachdem der Corona-Urlaub zum Aufräumen, Umgestalten und Optimieren, Aufräumen der Wohnung und der lokalen Wolken-Geräte genutzt wurde, mache ich mich auf die Suche nach einer Lösung, dieses ausgelagerte, öffentliche Hirn besser zu organisieren und damit auch regelmäßig zu nutzen. Irgendwas in Richtung [wikipopup]Zettelkasten[/wikipopup] . Hier eine Präsentation dazu, vom Programmierer des gleichnamigen MacTools, der hier […]

  • Gut 10.000 Photos und 1.000 Videos aus der iCloud und vom iPhone gelöscht

    So habe ich meine Bilder und Videos in auf dem iPhone organisiert, um gut 50GB Speicherplatz in der iCloud frei zu machen

Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.